Großes Fest zum Jubiläum 25 Jahre Deutsche Uhrenstraße




Schwarzwaldbotschafter Hansy Vogt kommt vorbei, um zu gratulieren und sein neues Buch zur Deutschen Uhrenstraße vorzustellen. Den ganzen Tag über gibt es ein vielfältiges Programm auf der Showbühne; von Familienzaubershow über Auftritte des Liederkranzes Schwenningen e. V. bis hin zum Anschneiden der riesigen Geburtstagstorte.

An diesem Samstag verwandelt sich die Bürkstraße in ein Festgelände. Die Mitgliedsorte der Deutschen Uhrenstraße präsentieren sich mit eigenen Ständen und stellen ihr Programm für das Jubiläumsjahr vor, Gewinnspiele oder Mitmach-Aktionen laden zum Flanieren ein. Für eine reichhaltige Bewirtung ist gesorgt. Ein buntes Kinderprogramm zum Thema "Uhr und Zeit" mit Hüpfburg, Kasperle-Theater, Bastelwerkstatt und Malwettbewerb, wird den Bürkpark verzaubern. Das Uhrenindustriemuseum hat bei freiem Eintritt geöffnet und bietet Sonderführungen an. "Bunte Luftballons, lachende Kinder, gutes Essen, die Gemeinschaft der Mitgliedsorte und die spürbare Geschichte der ehemals größten Uhrenstadt der Welt!" so stellt sich Projektleiterin Marissa N. Kopp vom Marketing der WTVS das Fest vor. Die Feier am 13. Mai ist die Hauptveranstaltung im Jubiläumsjahr der Deutschen Uhrenstraße.

Die Deutsche Uhrenstraße wurde vor 25 Jahren gegründet und am 15. April 1992 in Schwenningen feierlich eröffnet. Maßgeblich initiiert vom damaligen Leiter des Verkehrsamts von Villingen-Schwenningen, Ulrich Schlichthaerle. Sie gehört zu den schönsten Ferienstraßen Deutschlands und führt durch eindrucksvolle Landschaften des Schwarzwaldes und der Baar. Mittlerweile hat sie über 30 Mitglieder. Als Geschäftsstelle betreut die Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH die Arbeitsgemeinschaft. Sprecher der Deutschen Uhrenstraße ist Professor Eduard C. Saluz, Leiter des Deutschen Uhrenmuseums in Furtwangen. Seine Kollegin Eva Renz und andere aktive Mitglieder leisten einen großen Beitrag, um die Deutsche Uhrenstraße stetig weiter zu entwickeln und voran zu bringen. Seit 2009 ist sie auch Ankerpunkt und Mitglied der Europäischen Industriekulturroute ERIH.

Die Geburtstagsfeier ist nur eine von über 100 Veranstaltungen im Jubiläumsjahr. Entlang der gesamten Uhrenstraße finden das ganze Jahr über spannende und interessante Vorträge, Führungen oder Workshops für Groß und Klein statt. Der aktuelle Überblick über alle Veranstaltungen findet sich jeweils unter www.deutscheuhrenstrasse.de.