Einladung zum Waldbaden auf dem Fohrenbühl
im Landhaus Lauble

mit Dozentin Annette Bernjus

Kennenlern-Workshop "Waldbaden" auf dem Fohrenbühl am 31.05. und 01.06.2019.

Waldbaden kommt aus Japan und bedeutet so viel wie "ein Bad in der Atmosphäre" des Waldes nehmen. Waldbaden ist eine wissenschaftlich nachgewiesene Stressbewältigungs-Methode.
In Verbindung mit der touristischen Infrastruktur und unseren wunderbaren Wäldern und Waldwegen, soll das Waldbaden hier zu einem festen Bestandteil des gesundheitstouristischen Angebotes werden. Zum Kennenlernen der Methode des Waldbadens möchten wir am 31. Mai und 01. Juni 2019 einen Workshop im Landhaus Lauble auf dem Fohrenbühl anbieten.

Programmablauf:
Der Workshop beginnt am Freitag, 31. Mai mit der theoretischen Einführung in das Waldbaden. In der Zeit von ca. 15:30 bis 17:30 Uhr informiert Dozentin Annette Bernjus (www.annette-bernjus.de, www.waldbaden.com)
- über den Ursprung des Waldbadens
- körperliche Auswirkungen (neueste wissenschaftliche Erkenntnisse)
- 10 Tipps zum Waldbaden von Dr. Qing Li
- Die 10 Zutaten für ein enspannendes Bad im Wald
- Waldbaden als Erholung und Prävention (und Rehabilitation)
- Waldbaden im Tourismus
- Der erste Tag schließt mit einer Frage-Runde

Ihre theoretischen Erfahrungen können Sie nun am Samstag, 01. Juni, in die Praxis umsetzen. Der Tag im Wald steht im Zeichen von
- Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen
- sanften Bewegungs- und Atemübungen (u.a. aus dem Qigong)
- Augenentspannung
- Solozeit
- Kreatives und
- einem Abschlussgespräch (touristischer Ausblick).
Selbstverständlich erhalten alle Teilnehmer ein Skript mit den Übungen.
Der Unkostenbeitrag liegt bei € 20,-- (Vorauszahlung).

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Anmelden können Sie sich bei Landhaus Lauble, Fohrenbühl 65, 78132 Hornberg, Tel. 07833/93660 oder info@landhaus-lauble.de