Interkulturelles Kochbuch „Schwarzwald Internätional – die Verschmelzung der Genüsse“ veröffentlicht


Stolz präsentierte Initiatorin Sonja Rajsp-Lauer am Mittwoch Abend das Werk, das sie ein halbes Jahr in Atem gehalten hat: Das interkulturelle Kochbuch „Schwarzwald Internätional – die Verschmelzung der Genüsse“. Zusammen mit der Kochbuchautorin Astrid Lehmann und Fotograf Volker Wierzba veranstaltete sie Workshops, die Einheimische und neu Zugezogene zusammenbrachten. „Beim Kochen lernt man sich wunderbar kennen“, so Rajsp-Lauer.

Trotz Eisregen und extrem schlechten Straßenbedingungen fanden sich ca. 15 Interessierte im Begegnungsrestaurant Aladin & Frieda ein. Nach der Begrüßung zeigte Rajsp-Lauer eine Präsentation. „Was im Buch ist, könnt ihr ja selber sehen, deshalb zeige ich Euch hier Bilder, die nicht im Buch zu sehen sind“, erklärte sie. So führte sie anhand von knapp 200 Bildern hinter die Kulissen des Kochbuch-Projekts. Jeder Workshop sei am Stammtisch gestartet. Die Teilnehmenden stellten sich vor, und gemeinsam wurde überlegt, was man kochen wolle. Danach ging es in die Küche, wo sich jede und jeder eine Aufgabe suchte. Nach getaner Kocherei versammelten sich alle wieder am Stammtisch und verspeisten die gemeinsam gekochten Gerichte. Ein Dank ging auch an LEADER Mittlerer Schwarzwald, durch dessen Förderung das Projekt erst möglich wurde. Nach der Präsentation gab es ein buntes Buffet, über das die Gäste herfallen durften. Der Abend endete wie so viele schöne Workshop-Termine beim intensiven Austausch am Stammtisch.

Das Kochbuch „Schwarzwald Internätional – die Verschmelzung der Genüsse“ kostet 15,90 Euro und ist erhältlich im Restaurant Aladin & Frieda, per Email unter kontakt@aladinundfrieda.de oder in der Buchlese Schramberg. Die Workshops „Schwarzwald trifft …“ werden weitergeführt, auch hier sind im Begegnungsrestaurant oder per E-Mail Gutscheine erhältlich (Preis 69 Euro pro Person).

Text + Bilder: Sonja Rajsp-Lauer