Dienstleistung

Wasserversorgung

Die Gemeinde Lauterbach verfügt über eine eigene Wasserversorgung. Vorwiegend wird die Gemeinde aus den Quellen Trombach, Heiligenmatte, Bremenloch I und II versorgt. Außerdem stehen die Brunnengrabenquelle und die Mückenlochquelle zur Verfügung. Das Lauterbacher Wasser ist sehr weich (4,8 – 5,4 dh,
Deutsche Härtegrade). Die Entkeimung erfolgt über UV-Anlagen.
Die Verbrauchsgebühr je cbm Wasser liegt bei 2,65 Euro zzgl. 7 % Mwst. Außerdem ist eine Grundgebühr für den Zähler, die sich nach der Zählergröße richtet, zu entrichten.
Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu
Satzung
^
Satzung